Vom Sozi­al­as­sis­tent zur Fachkraft

Wir gra­tu­lie­ren unse­ren bei­den Azu­bis Anne San­der (links im Bild) und Paul Schul­ze (rechts im Bild) zur bestan­de­nen Abschluss­prü­fung zur Heil­erziehungs­pflegerin bzw. zum Heilerziehungspfleger!


Vom Sozi­al­as­sis­tent zur Fachkraft

Wäh­rend der dua­len Aus­bil­dung lernst du im Pra­xis­be­trieb den Berufs­all­tag ken­nen und besuchst regel­mä­ßig die Berufs­schu­le. So wer­den Theo­rie und Pra­xis auf­ein­an­der abge­stimmt und ver­knüpft. Gleich­zei­tig bist du finan­zi­ell gut abge­si­chert, da du dein eige­nes Geld verdienst.

Du hast Inter­es­se an einer dua­len Aus­bil­dung zum/zur HEP? Dann freu­en wir uns auf dei­ne Bewer­bung unter info@lebenshilfe-naumburg.de !