Haus Berg­stra­ße – Bad Kösen

Lebenshilfe Naumburg

Haus Berg­stra­ße – Bad Kösen

Das Wohn­an­ge­bot der Berg­stra­ße 3 in Bad Kösen, ist ein wei­te­rer Teil der dif­fe­ren­zier­ten Wohn­for­men der Lebens­hil­fe Naum­burg e.V..
Ziel ist es, Men­schen mit einer geis­ti­gen und/oder schwerst­mehr­fa­chen Behin­de­rung ein Leben in größt­mög­li­cher Selbst­be­stim­mung und Selbst­stän­dig­keit bei Bereit­stel­lung not­wen­di­ger Wohn­as­sis­tenz zu ermöglichen.
Hier woh­nen die erwach­se­nen Per­so­nen in Bad Kösen und erhal­ten ihre Tages­struk­tur­ange­bo­te, nach dem Zwei-Milieu-Prin­zip, bei­spiels­wei­se in einer dem­entspre­chen­den För­der­grup­pe oder WfbM.
Durch die Ver­net­zung mit den bestehen­den Frei­zeit­an­ge­bo­ten des Fami­li­en­un­ter­stüt­zen­den Diens­tes kann der Bewoh­ner, nach sei­nen indi­vi­du­el­len Inter­es­sen, zusätz­li­che bedarfs­ge­rech­te Frei­zeit­mög­lich­kei­ten nut­zen. Dies stellt ein hohes Maß an einem Zuge­winn der Lebens­qua­li­tät dar.


lebenshilfe-badkoesen-20141118-8854bfacc117a2e.jpg

Sehen Sie sich Impres­sio­nen aus dem Woh­nen Haus Berg­stra­ße — Bad Kösen an

Beson­de­re Angebote

- Bedürf­nis­ori­en­tier­te För­de­rung und Beglei­tung im Wohnumfeld
— Erhö­hung der Lebensqualität
— För­de­rung der Selbstständigkeit
— Auf­bau sozia­ler Kon­tak­te durch akti­ve Freizeitgestaltung
— Aus­schöp­fung des indi­vi­du­el­len Ent­wick­lungs- und Förderpotentials

Finanzierung/ gesetz­li­che Grundlagen

Das Woh­nen stellt eine Maß­nah­me der Ein­glie­de­rungs­hil­fe gemäß SGB XII §§ 53, 54 dar.
Bei jedem Bewoh­ner wird über eine indi­vi­du­el­le Hil­fe­pla­nung und die dar­aus resul­tie­ren­de Misch­fi­nan­zie­rung mit per­sön­li­chem Bud­get, Grund­si­che­rung und Pfle­ge­geld ein bedürf­nis­ori­en­tier­tes Woh­nen organisiert.

Kon­takt / Wegbeschreibung

So kön­nen Sie uns erreichen:
Bad Kösen Berg­stra­ße 3
06628 Naumburg
Tele­fon: 034463/600512
E‑Mail: m.henschler@lebenshilfe-naumburg.de